index,follow
background image

Zu den "Kaminski-Kids"

„Schon von den Kaminski-Kids gehört? Wenn nicht, wird es allerhöchste Zeit! Die realitätsnahen Jugendkrimis des Schweizer Autors Carlo Meier beruhen auf aktuellen Themen, kommen dabei ganz ohne Mord und Totschlag aus und fesseln die jungen Leser trotzdem von der ersten bis zur letzten Seite. Selbst Lesemuffel werden von diesen spannenden Abenteuern gepackt.“
Siegerländer Wochenanzeiger, D-Siegen
 
„Wahrscheinlich werden Sie Ihren Kindern die Glühbirne aus der Nachttischlampe drehen müssen ... Stärke: Guter Spannungsbogen, den Kinder aber noch aushalten können. Schwäche: Keine wirkliche.“
Magazin Neues Leben, D-Berlin
 
„Mit viel Spannung, Sprachwitz und grossem Einfühlungsvermögen erzählt der Autor die Storys, die er mit Hilfe seiner eigenen drei Kinder schreibt. Deshalb spielen die realitäts­nahen Abenteuer authentisch in der Lebenswelt der heutigen Jugendlichen.“
Magazin Fritz & Fränzi, Zürich
 
„Die Kaminski-Kids-Romane, die durch ihre authentische Sprache überzeugen, stellen nicht den kriminalen Plot in den Vordergrund, sondern die damit verbundenen menschli­chen He­raus­forderungen. Und das ist viel interessanter als eine konventionelle Täterjagd. Der neue Kaminski-Kids-Roman gehört zu den interessantesten Jugendbüchern dieses Herbstes.“
Neue Luzerner Zeitung
 
„Bücher für Kinder, die mehr vom Leben wollen. In diesen Geschichten kann sich jeder wiederfinden. Es geht um aktuelle Gesellschaftsthemen wie Ausgrenzung, Ausländer­feind­lichkeit, Mobbing, Verleumdung. In der heutigen, stress­geplagten Zeit sind die Kaminskis ein Lichtblick für alle Kids, die mit dem Leben ehrlich umgehen möchten. Carlo Meier bringt es fertig, den Leser von Anfang an in die Story hineinzuziehen. Es scheint, als hätte der Autor die Abenteuer selbst erlebt – und ebenso ergeht es auch dem Leser.“
Plebs Netzmagazin
 
„Die Sprache, die Spannung und das grosse Einfühlungsvermögen in die Probleme der Jugendlichen machen die Kaminski-Kids zu Büchern, durch die sogar Lesemuffel zu Leseratten werden.“
Schweizer Illustrierte
 
„Die Kaminski-Kids sind die Nachfolger der „Fünf Freunde“ und wie sie alle heissen – nur besser!“
Liechtensteinisches Volksblatt 
 
„Spannend, intelligent und unterhaltsam.“
Schweizer Familie
 

Die Kaminski-Kids in Stichworten:

● Die erfolgreichste Schweizer Kinder- und Jugendkrimireihe: Spannend, aber nicht zu brutal (keine Morde etc.).
 
● Jeder Band behandelt ein aktuelles Thema (z.B. Mobbing in der Schule, Jugendgewalt, Drogen, Pflegekinder).
 
● Von Jugendwerken und Pädagogen empfohlen (u.a. von Pro Juventute; zudem werden die Bücher auch in Schulen eingesetzt).
 
● Bei Fachleuten, Pädagogen und der Polizei recherchiert, damit die Darstellung mit der Realität übereinstimmt.
 
● Die „Kaminski-Kids machen selbst Lesemuffel zu Leseratten“ (Schweizer Illustrierte und viele weitere Pressestimmen sowie hunderte von Mails von Kindern und deren Eltern).