index,follow
background image

Zu Carlo Meiers früheren Romanen:

«Das Buch Müller», Roman, Cosmos Verlag, Bern, 1997
«Horu», Kriminalroman, Cosmos Verlag, Bern, 1995
«Keine Leiche in Damaskus», Krimiparodie, Roman, Cosmos Verlag, Bern, 1992
 
„Was der Autor schon mit seinen ersten beiden Romanen andeutete, bestätigt er im neuen Buch auf eindrückliche Art und Weise: eine seltene Kombination von erzählerischem Talent und einem erfrischenden Sprachwitz. Er beobachtet scharf und zeichnet klare Charaktere. Mit diesem Buch ist Carlo Meier ein Stück hervorragender Unterhaltung mit emotionalem Tiefgang gelungen.“
Die Südostschweiz, 11. Oktober 1997
 
„Da kann sich der Leser auf eine unterhaltsame Lektüre ein­stellen.“
Neue Zürcher Zeitung, 9. Dezember 1995
 
„Carlo Meier hat mit diesem Buch erneut bewiesen, dass er spannend und humorvoll schreiben kann.“
Schweizer Bibliotheksdienst 8/95
 
"Das Erstlingswerk des jungen Schweizer Autors macht Appetit auf mehr."
Das neue Buch, Bonn, April 1993
 
"Der Autor hat seinen Chandler gelesen. Das tut dem Buch gut. Auch der Leser hat seinen Spass."
Kurier, Wien, 7. März 1992
 
"Ein ungemein witziger Erstling, der einen nicht loslässt, ehe die letzte Seite umgeblättert ist."
Schweizer Familie, Zürich, 14. Mai 1992
 
"Gehört zur neuen CH-Literatur und kann sich durchaus mit bekannten Werken messen."
Schweizer Bibliotheksdienst, Juni 1992
 
"Mit Carlo Meier hat ein virtuoser Erzähler und sauberer Schreibwerker die literarische Bühne betreten, von dem man getrost noch einiges erwarten darf."
Coop-Zeitung, Basel, 26. März 1992